Urlaubsglück im echten Norden: Das sind die Highlights 2018 in Schleswig-Holstein

Kiel, 5. März 2018

Zwischen Nord- und Ostsee ist 2018 einiges los. Hier kommt ein Überblick.

Fröhliche Familie mit Kind im Hafen von Kiel © TA.SH / Jens König
© TA.SH / Jens König

Schleswig-Holstein macht es seinen Gästen auch in diesem Jahr wieder schwer: An die Nord- oder Ostsee oder doch zu den Seen im Binnenland? Die Städte entdecken oder auf dem Dorf entspannen? Und schließlich: Radeln im Frühjahr, Surfen im Sommer, Strandspaziergänge im Herbst oder Wellness im Winter? Wer nicht das ganze Jahr im echten Norden verbringen kann, muss sich entscheiden. Oder wiederkommen. Gelegenheiten dazu gibt es mehr als genug, denn zwischen Nord- und Ostsee ist 2018 einiges los. Neu entstandene Hotels warten auf ihre Gäste, beliebte Events gehen in die nächste Runde und natürlich sind auch einige neue Attraktionen dabei. Hier kommt ein Überblick.

Schleswig-Holsteins Nordsee – da is Watt los! 

An der Nordsee wartet das Glück dort, wo Himmel und Erde miteinander verschmelzen: im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Mit Schlick unter den Füßen und Sonne im Gesicht wandern die Gäste ihren Sorgen davon. Wer lieber „Watt kieken“ möchte, findet auf dem Büsumer Glücksplatz einen extragroßen Holzstuhl mit bester Aussicht. Im April und Mai feiern die nordfriesischen Halligen während der Ringelganstage (21. April bis 13. Mai) den Besuch der Gänse mit Ausflügen und Wettbewerben. Zum Lampionfest  (27. bis 29. Juli) verwandelt sich die Friedrichstädter Altstadt in ein buntes Lichtermeer. Und bei der Büsumer Kutter-regatta (27. bis 29. Juli) sind viele Schiffe in Aktion zu bestaunen. Im Herbst dreht sich bei den Dithmarscher Kohltagen (18. bis 23. September) alles um das runde Gemüse. Und wer die Nordsee-Krimitage im Oktober besucht (1. bis 14. Oktober), sieht die idyllische Küstenlandschaft womöglich mit ganz anderen Augen.

Leuchtende Strände und neue Hotels an der Ostsee

Die Ostseeregion lockt Gäste künftig mit einem „unbeschwerten“ Urlaub – und hat dazu einige neue Unterkünfte im Angebot. In Travemünde empfängt das a-ja-Erlebnisresort seine Gäste ab Juni zu Meerblick und Seebad. Direkt nebenan liegt das Ferienapartmenthaus „High End Travemünde“ mit Saunen und Dampfbädern. In Lübeck eröffnet im Frühjahr 2018 die Budget-Designhotel-Kette Motel One in der Altstadt direkt am Markt ein neues Hotel.

Zu den küstenweiten Highlights an der Ostsee zählen der Weltfischbrötchentag am 5. Mai sowie das Strandfrühstück (30. Juni bis 1. Juli). Im Oktober zur Zeitumstel-lung (28. bis 29. Oktober) wird die Ostsee an vielen Orten zum Lichtermeer: Strände und Seebrücken leuchten durch Installationen, Feuertonnen und im Schein der Fackelwanderungen. Das ist nur eine von vielen „winterschönen“ Aktionen entlang der Ostsee. Das ganze Jahr über feiert Lübeck feiert sein 875-jähriges Stadtjubiläum mit mehr als 100 Veranstaltungen zu Kunst, Kultur und Geschichte. Und zur Sommersonnenwende machen sich viele VW-Bullis auf den Weg nach Fehmarn zum Midsummer Bulli Festival (21. bis 24. Juni).

Funkelstunde im Herzogtum Lauenburg

Das Herzogtum Lauenburg mit seinen mehr als 40 Seen, der Elbe, der Wakenitz, und dem Elbe-Lübeck-Kanal lädt ein zur Funkelstunde: Hier wird jeder Sonnenuntergang zu einem farbenfrohen Feuerwerk aus Licht und Wasser. Erleben lässt sich das am besten mit besonderen Angeboten wie Kanutouren und Segeltörns in den Sonnenuntergang oder einem Dinner am See. 

Städtereisen können so einfach sein

Der echte Norden bietet Städtereisenden nicht nur spannende Ziele, sondern auch ganz praktische Hilfe bei der Planung. Die App „STADTLIEBE2GO“ liefert Inspiration 

für Städtereisen, Tipps zu Übernachtung, Gastronomie, Kultur und Shopping – und empfiehlt für jede Stadt besondere Glücksorte. So lassen sich Städte- und Rundreisen bequem planen. Und für alle, die lieber blättern, wurde das Magazin „Stadtliebe“ 2018 neu aufgelegt. Es bietet Stadtportraits und einen großen Serviceteil und ist über die Tourist-Informationen der Städte sowie online auf www.städte.sh kostenlos erhältlich.

Kiel – Urlaubsglück in Wind- und Pferdestärken 

Die schleswig-holsteinische Hauptstadt erwartet für die aktuelle Saison 168 Anläufe von 32 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen. Darunter sind Erstanläufe der MSC „Preziosa“, des neuen TUI „Mein Schiff 1“ und Cunards „Queen Victoria“. Alle, die nicht zu den 600.000 in Kiel erwarteten Kreuzfahrtpassagieren gehören, können auf einer der vielen Schiffsführungen Bordluft schnuppern – oder mit einem Segelkurs im Camp 24/7 selbst über die Ostsee schippern. Zu Fuß erkunden lässt sich Kiel mit der App „Walk and Explore Kiel“, die es auf www.kiel-sailing-city.de zum kostenlosen Download gibt. Und wer es schneller und lauter mag, ist herzlich eingeladen zu „Werner – Das Rennen 2018“ (30. August bis 2. September). Die Revanche zum legendären Rennen zwischen Werner-Schöpfer Brösel und seinem Freund Holgi findet auf dem Flugplatz Hartenholm statt und wird von einem mehrtägigen Musik- und Mitmachprogramm begleitet.

Ein Überblick über weitere Veranstaltungen im echten Norden findet sich in unserem Veranstaltungskalender sowie im Flyer „Veranstaltungen in Schleswig-Holstein 2018“.

 

Diese Pressemitteilung steht Ihnen zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt

Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH
Wall 55, 24103 Kiel
Ansprechpartner: Astrid Hansen
E-Mail: hansen@sht.de
Telefon: +49 (0) 431 600 58 70