Alles außer langweilig: Schietwettertage!

Kiel, 28. Januar 2020

Für trübe Tage: Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH hat Shopping- und Wintererlebnisse im echten Norden zusammen gestellt.

Ein Pärchen sitzt am Strand von Sankt Peter-Ording und genießt die Zweisamkeit. © Oliver Franke
© Oliver Franke

Der echte Norden zeigt sich kalt, regnerisch und stürmisch – die beste Zeit also, ihn ungestört zu erkunden. Ob draußen in der Natur oder lieber Indoor, Langeweile braucht niemand zu fürchten. Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH hat die besten Tipps für Schietwettertage von Shopping über Kultur bis hin zu Fitnessangeboten im echten Norden zusammengestellt.

Nordsee
St. Peter-Ording: „Verliebt in SPO“ - Von romantisch bis feurig
Im Zentrum der Themenwoche „Verliebt in SPO“ in Sankt Peter-Ording vom 14. bis zum 21. Februar steht alles, was das Herz höher schlagen lässt. Jeden Tag gibt es ein neues Angebot. Die Palette reicht vom Romantik-Menü und Spaziergang am Valentinstag über einen geführten Fotowalk und Poetry Slam, Lesungen, verkaufsoffenen Sonntag bis hin zur winterlichen Wattenmeer-Führung. Den  krönenden Abschluss bildet am 21. Februar das traditionelle Biikebrennen inklusive Budenzauber und lokalen Spezialitäten auf der Erlebnispromenade in St. Peter-Bad.  www.st-peter-ording.de/buchen/besondere-momente/verliebt-in-spo.

Husum: Shoppingerlebnisse und Führungen einmal anders
THEO, wir fahren nach Husum! Seit Oktober letzten Jahres bereichert das Shoppingcenter namens THEO die kleine bunte Stadt am Meer. Das neue Einkaufszentrum liegt im Zentrum der Stadt und bietet 30 Geschäfte aus den Bereichen Mode, Kosmetik und Lifestyle. Ein großer Food-Court sorgt für das leibliche Wohl. Genau die richtige Adresse für einen regenverhangenen Tag. Mehr Infos unter www.theo-husum.de und www.nordseetourismus.de/shoppingstadt-husum. Noch ein Tipp für alle, die sonntags lieber shoppen gehen, als es sich auf der Couch gemütlich zu machen: Ab dem 15. März dürfen die Geschäfte am Husumer Hafen und im Ortsteil Schobüll laut Bäderregelung wieder sonntags öffnen.
Wer gern an der frischen Luft unterwegs ist, erfährt bei einer der öffentlichen Stadtführungen mehr zu Husums Geschichte. In diesem Jahr finden die Stadtführungen erstmals auch zwischen Januar und März statt. Start ist jeweils samstags ab 14.30 Uhr vor der Tourist Information Husum: www.husum-tourismus.de/Vor-Ort/Stadtfuehrungen/oeffentlicher-Rundgang.
Watt und Natur Husums lassen sich ebenfalls in den Wintermonaten erkunden: www.schutzstation-wattenmeer.de/unsere-stationen/husum-np-haus/.


Ostsee
Winter-Retreats in Grömitz: Loslassen und entspannen
In Grömitz bieten die „Winterauszeiten“ Entspannung:  Von Yoga über Meditation bis hin zum sportlichen Bootcamp sind im Ostseebad noch bis März unterschiedliche Pakete buchbar. Kraft schöpfen ist wohltuend für Körper, Geist und Seele. www.groemitz.de/winterauszeit.

Lübecker Bucht: Stiller Strandspaziergang
Zu sich selbst finden und nur seinen eigenen Gedanken nachgehen: Das ist der Sinn der Silent Walks, die im Februar und März in Pelzerhaken und Rettin jeweils ab 10 Uhr stattfinden. Am Anfang bleibt etwas Zeit zum Reden, anschließend schweigen die Teilnehmer während der Wanderung. Yoga- und Meditationsübungen ergänzen den anderthalbstündigen Spaziergang durch die Küstenlandschaft.
Ein erleuchtendes Erlebnis ist außerdem die Fackelwanderung am Winterstrand von Pelzerhaken am 01. Februar ab 18:30 Uhr. Die Teilnehmer starten am Seebrückenvorplatz und ziehen mit Fackeln am Strand entlang. Anschließend klingt der winterliche Abend gemütlich auf der Pelzerhakener Winterterrasse im Gestrandet aus. Alle Termine finden sich unter: www.luebecker-bucht-ostsee.de/jahreshighlights.

Kiel: Shopping mit kurzen Wegen
Die Landeshauptstadt hat für jeden Shopping-Fan das passende Einkaufserlebnis parat: Die Shopping-Bereiche vom Einkaufszentrum Sophienhof über die Fußgängerzone Holstenstraße bis zum Alten Markt mit der Kehden- und Küterstraße sind alle miteinander verbunden und fußläufig erreichbar. Maritimes Flair und das Tönen der großen Pötte sind dabei allgegenwärtig. Eine bunte Auswahl an Restaurants, Cafés und Bars laden zu erholsamen Pausen ein.  Unter einem Dach versammelt sind viele bunte Geschäfte im CittiPark. Kiels Shopping-Boulvard, die Holtenauer Straße, punktet mit vielen individuellen, vielfach inhabergeführten und kultigen Geschäften. www.kiel-sailing-city.de/kieler-foerde-entdecken/shopping/einkaufsbereiche.html.
Wer lieber Kiels kulturelle Seiten kennenlernen möchte, hat eine große Auswahl. Kunstliebhaber sind in der Kieler Kunsthalle oder in der Stadtgalerie gut aufgehoben, mit Ausstellungen zum Beispiel zu internationaler Kunst aus dem Ostseeraum oder auch zur (über)regionalen Gegenwartskunst. Mehr zu Kiels Stadtgeschichte erfahren Interessierte im Stadtmuseum Warleberger Hof und im Schifffahrtsmuseum. www.kiel-sailing-city.de/kieler-foerde-entdecken/kultur/museen.


Binnenland
Neumünster: Schleswig-Holsteins einziges Designer Outlet Neumünster

Über 120 Boutiquen, exklusive Designer-Marken, dazu zahlreiche Cafés und Restaurants: Im McArthurGlen Designer Outlet Neumünster ist die Auswahl für Schnäppchenjäger groß. Am 16. Februar findet der nächste verkaufsoffene Sonntag von 12 bis 17 Uhr statt. www.mcarthurglen.com/de/outlets/de/designer-outlet-neumuenster/.

Mehr Infos:
Übersicht zu Shopping-Möglichkeiten in Schleswig-Holstein:
www.sh-tourismus.de/urlaubswelten/staedte/shopping-in-schleswig-holstein.
Weitere Tipps zu winterlichen Auszeiten in Schleswig-Holstein:
www.sh-tourismus.de/auszeit.


Diese Pressemitteilung steht Ihnen als Download zur Verfügung.

Pressekontakt:
Manuela Schütze, Pressesprecherin
Tel. +49 (0) 431 600 58 70
Pressestelle Tel. +49 (0) 431 600 58 74
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Wall 55, 24103 Kiel,
E-Mail: presse@sht.de
www.sh-business.de
www.twitter.com/Landesmarketing