Schleswig-Holstein meets business

Kiel, 14. Oktober 2020

Den Kopf sich ordentlich freipusten lassen, Platz für neue Ideen und frische Impulse schaffen – in Schleswig-Holstein kann man nicht nur Urlaub machen: Der echte Norden verfügt über ein breites Angebot für Tagungs- und Kongressplaner. Vorträge und Panels indoor in der voll ausgestatteten Tagungslocation, zu walking meetings an den Strand, zum Sundowner auf den Deich – es sind diese besonderen Rahmenbedingungen mit denen sich das Angebot im echten Norden von anderen abhebt.

Ein altes , aber renoviertes Haus mit Terrasse, auf der zwei Frauen ganz entspannt sitzen © Nicole Franke
© Nicole Franke

Unter www.sh-convention.de finden Planer und Interessierte den Venue Finder der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH). Der Venue Finder beinhaltet Locations ab 50 Teilnehmer. Per Suchfunktion können beispielsweise die gewünschte Art der Location (wie Tagungshotel oder Eventhalle), Anzahl der Teilnehmer*innen und der Tagungsräume angegeben werden. Der Planer erhält dann eine Auswahl der Einrichtungen, die auf die Kriterien zutreffen. Fakten zu Ansprechpartner, Kapazitäten, Ausstattung der Veranstaltungsräume und Verkehrsanbindung sind ebenso aufgelistet wie umfangreiche Informationen rund um weitere Themen wie Incentives, Rahmenprogramm oder Anreise.

Hier eine kleine Auswahl aus den Regionen:

BINNENLAND

Herzogtum Lauenburg: Nachhaltigkeit wird großgeschrieben
Hier trifft Tradition auf Moderne: Das SEEminarhaus am Schaalsee auf dem Gut Groß Zecher wurde im Mai 2020 nach einer 3-jährigen Bau- und Sanierungsphase eröffnet. Aus dem alten Inspektorhaus wurde ein modernes Tagungs- und Gästegebäude. Im Erdgeschoss befindet sich ein Tagungsraum für bis zu 20 Menschen. Dieser ist mit neuster Technik ausgestattet und verfügt über Tageslicht. Der vollverglaste Wintergarten kann als Pausenraum oder zweiter Seminarraum für dieselbe Personenzahl genutzt werden. Im gesamten Gebäude spielt Nachhaltigkeit eine übergeordnete Rolle. So sind in allen Räumen Naturmaterialien, wie Eichenparkett und Naturkautschuk, verarbeitet. Das großzügige Außengelände und der eigene Boots- und Badesteg laden in den Pausen zum Verweilen ein.

Aukrug: Arbeit und Freizeit im Einklang
Fernab von Straßenlärm mitten im Naturpark Aukrug liegt das Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum. Eine Fläche von etwa 700 Quadratmetern bietet Platz für Seminare, Workshops und Kongresse – Blick ins Grüne inklusive. Geschulte Mitarbeiter ermöglichen einen reibungslosen Ablauf in den verschiedenen Gruppen- und Seminarräumen und kümmern sich unter anderem um die moderne Technikausstattung. Hierzu zählt kostenloses WLAN über Breitband. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Das hauseigene Restaurant verwöhnt Tagungsteilnehmer mit regionalen Speisen und Getränken. Den Abend können Gäste des Zentrums in der Bierklause, dem Kaminzimmer oder auch auf der Sonnenterrasse einläuten. Darüber hinaus warten Fahrradverleih, Tischtennis, Billard, Dart, Tischfußball, zwei automatische Kegelbahnen, Wanderwege sowie ein Golfplatz.

Schleswig: Umfangreiches Equipment
Das Hotel Waldschlösschen in Schleswig bietet alles, was für eine Tagung benötigt wird. Acht Seminarräume beheimatet das Hotel. Diese sind zwischen 50 und 300 Quadratmetern groß und verfügen über Tageslicht sowie eine Beleuchtungs- und Belüftungsanlage. Leinwände, Flipcharts mit Papier, Pinnwände, DVD-Player, Mikrofone, Laptops, WLAN, Videobeamer, Rednerpult, Moderationskoffer, Laserpointer, Stereoanlage und Trennwände zählen ebenfalls zum Equipment. Technische Betreuung kann ebenfalls mit Aufpreis in Anspruch genommen werden. Die geschäftliche Veranstaltung mit einem besonderen Erlebnis verknüpfen? Auf Wunsch stellen die Hotel- Mitarbeiter passende Ideen vor und kümmern sich um die Organisation.

Rendsburg: Nord-Ostsee-Kanal in Sicht
Direkt am Nord-Ostsee-Kanal tagen? Das Hotel Restaurant Convent Garden macht es möglich. Neun Veranstaltungsräume bieten Platz für Konferenzen, Tagungen, Incentives oder Feiern mit bis zu 500 Personen. Im August wurden sechs umfangreich modernisierte Tagungsräume mit Kanalblick via Livestream feierlich eröffnet. 80 Suiten und Zimmer in drei Kategorien laden vor und nach der Veranstaltung ein, neue Energie zu tanken. Für das leibliche Wohl der Tagungsteilnehmer ist auch gesorgt. Auf sie warten schleswig-holsteinische und saisonale Spezialitäten.

OSTSEE

Lübeck: Tagen mit Blick auf das UNESCO-Welterbe
Alles neu im Radisson Blu Senator Hotel in Lübeck:  Nach einer Kernsanierung im Januar präsentieren sich das Foyer, die Bibliothek und das Restaurant im neuen Look. Durch den Umbau ist ein zusätzlicher Tagungsraum entstanden, der Platz für 14 Teilnehmer bietet – inklusive Blick aufs Wasser und die UNESCO-Welterbe-Kulisse der Lübecker Altstadt. Damit beheimatet das Fünf-Sterne-Hotel zehn Tagungsräume. Diese sind zwischen 25 und 360 Quadratmetern groß und verfügen über ein umfangreiches Equipment. Unter anderem gehören Sound System und Beamer ebenso zur Ausstattung wie kabellose Laserpointer und Adapter. Flipchart, Rednerpult und Druckservice können ebenfalls genutzt werden.

Die Musik- und Kongresshalle Lübeck, bei Einheimischen auch unter dem Namen MuK bekannt, eignet sich ebenfalls besonders gut für Tagungen und Kongresse. Sie ist das größte Veranstaltungszentrum im echten Norden und verfügt unter anderem über 15 Tagungsräume. Diese sind zwischen 25 und 70 Quadratmeter groß und bieten – je nach Kombination der Räume – Platz für bis zu 126 Teilnehmer. Jeder Raum ist mit modernster Technik ausgestattet – Blick auf die Lübecker Altstadt inklusive. Das Thema Nachhaltigkeit nimmt in der MuK eine zentrale Rolle ein. So verfügt die größte Veranstaltungsstätte Schleswig-Holsteins unter anderem über E-Ladesäulen und ein Bienenvolk auf dem Dach.

Für alle Tagungsteilnehmer, die mit dem Zug anreisen, lohnt es sich, ganz genau hinzuschauen. In Kooperation mit der Deutschen Bahn bietet lübecKongress e.V. das DB-Veranstaltungsticket an. Mit diesem können Interessierte entspannt zu ihren Events in den mehr als 30 lübecKongress-Mitgliedshäusern an- und abreisen.

Hohwacht: Maßgeschneidert kombinieren
Hohwacht ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel für Touristen. Auch für Tagungen ist die Gemeinde an der Ostsee ein guter Anlaufpunkt. Das Hotel Hohe Wacht bietet sieben Tagungs- und Veranstaltungsräume an. Diese verfügen über Tageslicht und sind teils klimatisiert. Eine moderne Veranstaltungstechnik ist ebenfalls vorhanden. Durch das Foyer, das im Zentrum liegt, können die Räume flexibel miteinander verbunden und zu größeren Einheiten zusammengelegt werden. Hierdurch entsteht Platz für bis zu 270 Teilnehmer. In den Denk- und Kreativpausen steht für die Tagungsteilnehmer das hauseigene Schwimmbad mit Gegenstromanlage und Wasserfall bereit.

Das Hotel Haus am Meer ist eine weitere Adresse in Hohwacht. Seit dem 1. Juni verfügt das Hotel über einen neuen Veranstaltungsraum. Dieser befindet sich im Erdgeschoss, misst 125 Quadratmeter und bietet Platz für 100 Gäste – Blick aufs Meer inklusive. Eine 190 Quadratmeter große Lobby schließt direkt an.

Pelzerhaken: Mit Familie tagen
Die Kinder mit zur Tagung nehmen? Im Hotel Strandkind kein Problem. Während die Kleinen vom Hotelteam betreut werden, nehmen die Erwachsenen an Seminaren und Workshops teil. Der Tagungsraum liegt im Erdgeschoss und verfügt über Tageslicht. Großbildschirm, Schreibmaterial und Moderationskoffer gehören ebenso zur Ausstattung wie WLAN und Flipchart. Für Verpflegung ist gesorgt: Auf die Tagungsteilnehmer warten eine Kaffeepause am Vor- und Nachmittag mit kleinen Snacks sowie ein Mittagessen. Und zwar typisch norddeutsch, das Strandkind ist Feinheimisch-Mitglied. Der Verein setzt sich unter anderem dafür ein, dass sich die traditionelle schleswig-holsteinische Küchen- und Kochkultur weiterentwickelt und die Lebensmittel nachhaltig und ökologisch produziert werden.

NORDSEE

Husum: Kan du snakke dansk?
Mikkelberg ist ein nordisches Kunstzentrum und liegt im nordfriesischen Husum. Ausstellungen von skandinavischen und lokalen Künstlern einerseits und andererseits die sportliche Heimat des Husumer Cricket Clubs machen das Zentrum zu einem besonderen Ort – auch für Veranstaltungen. Die Räume bieten Platz für Seminare, Tagungen und Workshops. Hier begrüßt man sich mit einem herzlichen „Hej“ und bedankt sich mit einem freundlichen „Tak skal du have“ – die Hauptsprache hier ist nämlich Dänisch. 

Ebbe und Flut hautnah erleben die Teilnehmer eines Workshops auf der MS Nordertor. Das Restaurant-Schiff liegt im Husumer Binnenhafen und verfügt über zwei Veranstaltungsräume.  Raum „Messe“ misst 100 Quadratmeter und bietet Platz für etwa 60 Personen. Für kleinere Veranstaltungen eignet sich der knapp 40 Quadratmeter große Clubraum, der für bis zu 30 Personen ausgelegt ist. Zur Ausstattung des Schiffs gehören Garderobe, Catering mit festem Ansprechpartner, technisches Personal sowie auf Anfrage auch ein Empfangskomitee.

Die Messe Husum ist ebenfalls eine gute Adresse für Kongresse und Seminare. Unter anderem sind hier sechs Seminarräume vorhanden. Sie messen eine Größe zwischen 35 und 85 Quadratmeter, zwei von ihnen sind teilbar. Vier Räume verfügen sowohl über eine Leinwand als auch einen integrierten Beamer. In den anderen zwei Räumen ist eine Leinwand vorhanden, ein Beamer kann dazugebucht werden. Da sich der Seminarraum-Flur im ersten Obergeschoss befindet, verfügt er über einen separaten Empfangsbereich. Dieser eignet sich perfekt für Catering. Auch die angrenzende Galerie ist in die Veranstaltung integrierbar.

Amrum: Klein aber fein
Der Charme von Amrums kleinem Tagungszentrum liegt in der Lage und der Geschichte. Bevor das Seeheim vor ein paar Jahren im alten Bäderstil komplett neu aufgebaut wurde, war es schon über 100 Jahre lang Pensionat, Tanzsaal, Seehospiz, Inselschule und Kurverwaltung. Der 75 Quadratmeter große Raum mit Leinwand und Stehpult hat stapelbare Stühle, helle Tische und zwei fast vollständig verglaste Seiten, die sich verdunkeln lassen. Für Friesentorte, Feinheimisch-Häppchen oder Fassbier brauchen Tagungsteilnehmer nicht weit zu laufen: Exquisite Küchen, familiengeführte Backstuben, Fischräucherer, Blumenladen, Krabbenfischer und ein Weinhandel sind in der Nähe. Und das Meer auch: 20 Minuten Fußweg – oder alternativ fünf Minuten mit dem E-Mobil.

JUGENDHERBERGEN
Tagen in Jugendherbergen? Ja, und zwar modern und komfortabel. Zahlreiche Jugendherbergen in Schleswig-Holstein bieten Tagesräume unterschiedlicher Größe an – vom Raum mit Seeblick fürs Team-Kick-off bis zum großen Saal mit 300 Quadratmetern. Passendes Equipment wie Beamer, Flipchart & Co. ist vor Ort. Auch mehrtägige Workshops, Seminare und Tagungen sind mit den Jugendherbergen im Handumdrehen geplant. Denn Übernachtungsmöglichkeiten gibt es direkt vor Ort. So gibt es das Rundum-Sorglos-Paket aus einer Hand. Für die Nutzung der Jugendherbergen als Seminar-Location ist eine DJH-Gruppenmitgliedschaft notwendig (Jahrespreis: ca. 25 Euro).

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Corona-Auflagen wie Mindestabstand und Beschränkung der Teilnehmerzahl sind die Veranstaltungskapazitäten deutlich eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich bei der jeweiligen Location.

Diese Pressemitteilung steht Ihnen zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:
Manuela Schütze, Pressesprecherin
Tel. +49 (0) 431 600 58 70
Pressestelle Tel. +49 (0) 431 600 58 74
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Wall 55, 24103 Kiel,
E-Mail: presse@sht.de
www.sh-business.de
www.twitter.com/Landesmarketing