Buchungslage im Schleswig-Holstein-Tourismus zu Himmelfahrt und Pfingsten 2022

Kiel, 24. Mai 2022

Die Buchungslage in Schleswig-Holstein ist für die langen Wochenenden zu Himmelfahrt und Pfingsten insgesamt gut bis sehr gut. Wer flexibel ist, findet in jedem Fall noch freie Unterkünfte.

Ein Radfahrer an der Hohwachter Bucht © Hohwachter Bucht Touristik / Charlotte Wiegert
© Hohwachter Bucht Touristik / Charlotte Wiegert

Kiel. Die Buchungslage in Schleswig-Holstein ist für die langen Wochenenden zu Himmelfahrt und Pfingsten insgesamt gut bis sehr gut.

  • Die Auslastung ist teilweise besser als im Vorjahr und in einigen Regionen sogar besser als im Vor-Corona-Jahr 2019. Einige Tourist-Informationen in beliebten Orten haben kaum noch freie Unterkünfte in ihrer Vermittlung.
  • Wer flexibel ist, findet in jedem Fall noch freie Unterkünfte.
  • Die Touristikerinnen und Touristiker aus dem Land berichten, dass die Gäste kurzfristiger buchen und vermutlich auch die jeweilige Wetterlage in ihre Entscheidung mit einbeziehen.


Buchungslage im Detail:

NORDSEE

Friedrichstadt

Generell ist die Buchungslage in diesem Jahr sehr gut. Die über das Buchungssystem des Tourismusservice erreichbaren Quartiere sind in Friedrichstadt an Himmelfahrt und Pfingsten ausgebucht.

Insel Amrum

Auf Amrum ist die Buchungslage über Himmelfahrt und Pfingsten sehr gut. Direkt über die Feiertage bzw. die verlängerten Wochenenden sind aktuell zirka 90 Prozent der Unterkünfte belegt. Aber auch für die Woche zwischen Himmelfahrt und Pfingsten beträgt die Auslastung ungefähr 85 Prozent. Kurzentschlossene dürfen sich gern an die Tourist-Information wenden, wenn sie noch eine Unterkunft suchen.

Insel Pellworm

Die Buchungslage ist insgesamt gut, für Kurzentschlossene stehen noch einige freie Wohnungen zur Verfügung. Die Auslastung beträgt in etwa 80 Prozent.

Insel Föhr

Die aktuelle Buchungslage über Himmelfahrt und Pfingsten ist gut. Die Auslastung bei den größeren Vermietern liegt etwa zwischen 80 und 90 Prozent. Vereinzelt sind noch freie Unterkünfte verfügbar.

St. Peter-Ording

Die aktuelle Buchungslage über Himmelfahrt ist als sehr gut. Sie liegt zwar hinter dem Vorjahresniveau, jedoch über dem aus 2019. Auch Pfingsten ist gefragt. In Abhängigkeit vom Wetter sind aber auch noch kurzfristige Buchungen und somit eine vergleichbare Auslastung zu erwarten.

Husum

Bei den über die Zentrale Zimmervermittlung der Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH vermittelten Unterkünften – Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen – in der Nordsee-Ferienregion Husumer Bucht ist die Buchungslage über Himmelfahrt und Pfingsten 2022 sehr gut. Es wird das Niveau vom Vor-Corona-Jahr 2019 sogar leicht überschreiten. Die Buchungsanfragen kommen aus ganz Deutschland, aber auch aus dem Ausland, insbesondere aus Dänemark, der Schweiz und aus Österreich. Aus der Husumer Hotellerie wird ebenfalls von einer guten Buchungslage für Himmelfahrt und Pfingsten berichtet. Es gibt in den nächsten Wochen aber in den Hotels immer mal vereinzelt Lücken, vor allem Einzelnächte und Einzelzimmer. Auch die Campingplätze und Wohnmobilstellplätze in der Region sind früh in der Saison schon gut gebucht. Es sind jedoch auch kurzfristig immer noch Kapazitäten frei.

OSTSEE

Grömitz

In Grömitz sind die verlängerten Wochenenden sehr gut gebucht. Die Auslastung liegt bei etwa 95 Prozent. Für längere Aufenthalte - beispielsweise über eine Woche – stehen noch Kapazitäten in allen Bereichen zur Verfügung.

Lübecker Bucht

Für das Himmelfahrtswochenende mit dem Brückentag gibt es in der zentralen Buchungsstelle für Scharbeutz, Sierksdorf und Neustadt in Holstein kaum noch Vakanzen. Die Auslastung liegt bei rund 95 Prozent. Für das Pfingstwochenende sieht es noch etwas entspannter aus; hier liegt die Auslastung bei rund 65%. Grundsätzlich werden Kurzaufenthalte mit Blick auf die Wetterkarte eher kurzfristig gebucht, darum rechnen die Touristikerinnen und Touristiker mit weiteren Buchungen für Pfingsten, sofern die Wetterprognosen gut sind.

Hohwachter Bucht

Die Buchungslage ist überaus positiv. Zwar gibt es für Kurzentschlossene noch Übernachtungskapazitäten, aber die Gesamtregion ist sehr gut gebucht. Zu Pfingsten kommen erfahrungsgemäß viele Gäste an die Hohwachter Bucht. Für jeden Geldbeutel lassen sich aber noch freie Unterkünfte finden.

Fehmarn

An beiden Wochenenden ist die Insel sehr gut ausgelastet und es gibt nur noch wenige freie Unterkünfte.

Lübeck

Über Himmelfahrt und Pfingsten verzeichnet Lübeck eine starke Buchungsauslastung von knapp 80 Prozent. Für die Himmelfahrtswoche sind vereinzelt noch Unterkünfte für kurzfristig Entschlossene verfügbar, allerdings gibt es keine Apartments mehr für einen Aufenthalt von unter fünf Nächten, für einen Kurzurlaub kommt aber auf jeden Fall noch die Übernachtung in einem Hotel in Frage. Über Pfingsten gibt es noch mehr verfügbare Unterkünfte, obwohl das Pfingstwochenende von Kurzurlaubern sehr gut gebucht ist. Für drei bis fünf Tage über diesen Zeitraum finden aber auch kurzfristig entschlossene Gäste sowohl Hotelzimmer als auch eine Ferienwohnung.

Travemünde

Über Himmelfahrt und Pfingsten meldet Travemünde eine Gesamtbuchungsauslastung von zirka 70 Prozent. Auch hier gilt, dass die Himmelfahrtswoche sehr hoch gebucht ist und es nur noch wenige freie Unterkünfte gibt. Für spontane Buchungen ab fünf Nächten hat der Ferienwohnungsdienst noch ein paar Ferienwohnungen am Travemünder Strand frei, die Hotels hingegen haben fast gar keine Verfügbarkeiten mehr. Über Pfingsten ist die Buchungslage ähnlich wie über Himmelfahrt. Hier und da gibt es noch verfügbare Ferienwohnungen (ab fünf Nächten), dennoch ist die Auswahl nicht mehr ganz so groß. Dafür laden aber die Hotels zu einem Kurzurlaub ein, denn dort gibt es noch einige verfügbare Zimmer, auch für kurze Zeiträume.

Heiligenhafen

Die Buchungslage zu den Himmelfahrt- und Pfingstwochenenden in Heiligenhafen ist hervorragend. Die Auslastung in den Hotels liegt überwiegend bei 100 Prozent, auch die Ferienvermieter rund um Ferienwohnungen, Apartments & Co. sind mit 90 bis 100 Prozent größtenteils ausgebucht. Unter der Woche ist vereinzelt noch etwas zu bekommen, an den Wochenenden freuen sich die Touristikerinnen und Touristiker bereits über viele Gäste bei hoffentlich bestem Wetter und vielfältigen Programmangeboten.

Flensburger Förde

Die Auslastung beträgt an Himmelfahrt an die 90 Prozent und zirka 85 Prozent zu Pfingsten. An diesen besonderen Wochenenden finden die beiden beliebten Events „Rumregatta“ sowie der „Butcher Jam“ in Flensburg statt, was gewiss die hohe Nachfrage begünstigt.

Kiel

Die Buchungslage ist sehr gut. Mit den zu den Feiertagen üblichen kurzfristigen Buchungen wird das Niveau aus dem Vor-Corona-Jahr 2019 wieder erreicht. Freie Unterkünfte lassen sich jedoch immer finden.

Eckernförde

Die Buchungslage im Mai 2022 - und somit auch zu Himmelfahrt - ist im Verhältnis zum letzten normalen Tourismusjahr 2019 um 42 Prozent gestiegen. Eckernförde und die nahe Umgebung profitieren maßgeblich von den positiven Folgen ihrer Rolle als Modellprojekt 2021. Die zahlreichen neu gewonnen Kunden kommen gerne wieder und bringen Freunde und Familie mit. Dieser Trend war bereits in den Monaten Januar bis Mai 2022 zu verzeichnen. Insgesamt liegt das Plus gegenüber 2019 bei 60 Prozent.

ZWISCHEN DEN KÜSTEN

Ostseefjord Schlei

In der Region am Ostseefjord Schlei sind die beiden langen Wochenenden bereits gut gebucht, es sind aber noch einige Unterkünfte verfügbar. Das Buchungsniveau am Himmelfahrtswochenende ist mit dem aus dem Vor-Corona-Jahr 2019 vergleichbar. Zu Pfingsten gibt es sogar eine zehnprozentige Steigerung der Buchungen im Vergleich zum Jahr 2019.

Holsteinische Schweiz

Eutin: Die Buchungslage ist positiv, es gibt nur noch wenige freie Unterkünfte über die Feiertage. Über Himmelfahrt und über Pfingsten sind Unterkünfte nahezu ausgebucht.

Holstein Tourismus (= Elbe und Auenland - von Hamburg elbaufwärts bis nach Friedrichskoog an der Nordsee, erstreckt sich ins Binnenland bis nach Neumünster)

Über Himmelfahrt und Pfingsten ist die Buchungslage gut, es gibt aber noch freie Kapazitäten. Kurzentschlossene haben also noch gute Chancen, eine Unterkunft zu finden.

Herzogtum Lauenburg

Ratzeburg: Die Buchungslage ist gut. Für Himmelfahrt sind in Ratzeburg selbst nur noch wenige Quartiere verfügbar. Pfingsten wurde ebenfalls sehr viel angefragt und ist entsprechend gut gebucht.

Diese Pressemitteilung steht Ihnen zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:
Manuela Schütze, Pressesprecherin
Tel. +49 (0) 431 600 58 70
Pressestelle Tel. +49 (0) 431 600 58 74
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Wall 55, 24103 Kiel,
E-Mail: presse@sht.de
www.sh-business.de
www.twitter.com/Landesmarketing