Copyright: Getty Images

Warenkorb

Es befinden sich 0 Maßnahmen im Warenkorb

Buchen Sie bequem und einfach Ihre Marketingmaßnahmen über unseren Marketing-Shop!:

Marketing-Shop

Gesetzte Filter:

Es sind keine Filter gesetzt

Gesuchte Maßnahme:
Wer sind Sie?




Wo möchten Sie werben?








Zielgruppen und Themen









> Maßnahmen anzeigen

Touristische Imagekampagne „Das ist Glück“

Seit 2015 präsentiert sich die nördlichste Urlaubsdestination mit einer neuen landesweiten Imagekampagne. Schleswig-Holstein wurde zum Glückswachstumsgebiet erklärt! Dem Glücksatlas der Deutschen Post zufolge sind in Schleswig-Holstein nicht nur die glücklichsten Menschen Deutschlands zuhause. Schleswig-Holstein ist durch seine elementaren Besonderheiten dazu bestimmt, das ganze Jahr über Glückserlebnisse in besonderem Maße zu fördern und Glücksmomente für die Menschen erlebbar zu machen. Aus „Glückswachstumsgebiet“ wird nun die Kampagne „Das ist Glück“. Das Kampagnenkonzept trägt die Landesdachmarke „Schleswig-Holstein. Der echte Norden“ und lädt diese touristisch auf.

Das Kampagnenkonzept folgt den strategischen Zielen der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH) sowie des Landes Schleswig-Holstein mit der Tourismusstrategie 2025, vor allem im Hinblick auf

  • die Positionierung der Urlaubsdestination Schleswig-Holstein als ein Land der Glückserlebnisse
  • die Steigerung der Übernachtungszahlen in der Nebensaison
  • eine größere Ausschöpfung des Neukundenpotenzials
  • die Steigerung der Gästezufriedenheit hinsichtlich der in Schleswig-Holstein gebotenen Qualität,

unter Berücksichtigung der jeweiligen operativen Ziele der beteiligten (Tourismus-)Partner.

Gemeinsam mit den touristischen Partnern auf Regions-, Orts- und Leistungsträgerebene wurde eine neue Imagekommunikation geschaffen, die die zentralen Themen und Werte des Landes in Szene setzt. Die Kampagnenarchitektur sieht ein kooperatives Marketing vor, das Synergien aktiv nutzt und den Weg für eine nachgelagerte Angebotskommunikation der Regionen und Orte bereitet. Das Kampagnenverständnis ist ein wechselseitiges: Die Berücksichtigung ihrer jeweiligen Alleinstellungsmerkmale der Destination(en) soll den Regionen und Orten die Option bieten, die Kampagne auch für ihre eigenen Marketingaktivitäten zu nutzen. Die Aufbereitung der destinations-relevanten Potenziale der Regionen und Orte wiederum soll in die Philosophie der Kampagne einfließen.

Die neue Bildsprache Schleswig-Holsteins ist authentisch. Sie setzt auf Natürlichkeit, Emotionalität und echtes Wetter. Die Farbe Pink spielt dabei eine zentrale Rolle, denn Pink ist die Farbe des Glücks. Sie entsteht im Lichtspektrum durch die Mischung der schleswig-holsteinischen Landesfarben Rot und Blau. Pink ist die emotionalste Farbe und steht für Gemeinsamkeit, Wohlgefühl und dauerhafte Zuneigung.

Die langfristig angelegte Initiative rückt das zentrale Motiv der menschlichen Natur, die Suche nach dem Glück, in den Mittelpunkt. Wahres Glück muss man sich erarbeiten – in der Auseinandersetzung mit dem echten Wetter, der echten Natur, den echten Menschen, dem echten Norden. Hierfür bietet Schleswig-Holstein als Urlaubsland ideale Voraussetzungen für Glückserlebnisse.

Die Kampagne entsteht aus einer Mitmachkultur heraus, die jedem Partner ermöglicht, sich zu beteiligen. Die TA.SH und ihre Partner sind dem touristischen Glück auf die Spur gegangen und haben es gemeinsam erforscht, markiert und geteilt. In mehr als 10 Glücksworkshops wurden glückshormonauslösende Angebote und Produkte erschaffen, die zunächst im deutschen Markt und seit 2016 auch in den relevanten ausländischen Quellmärkten kommuniziert werden.

Einige Ideen zur Glücksverstärkung in Schleswig-Holstein sind:

  • Aus der Idee des Strandschlafens wurde der mit dem Deutschen Tourismuspreis 2016 ausgezeichnete Schlafstrandkorb geboren
  • Der Urlaubsblog "Glücksküstenschnack" mit Glücksreporter Christoph Karrasch
  • Die App "Das ist Glück", mit der Gäste und Einheimische ihr persönliches Glückserlebnis in Schleswig-Holstein festhalten können
  • Das Markierungsband, mit dem das persönliche Glück markiert werden kann
  • Das Museums-Speed-Dating in Lübeck, bei dem in jeweils 15 Minuten die bekannten Lübecker Museen entdeckt werden können
  • Die Glücksbringer-Schulungen in Kooperation mit der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein
  • Die „Ein-Mann-Plattform“ in Büsum

Viele Ideen werden von den Partnern in der kommenden Zeit umgesetzt!

Newsletter

Aktuelle Infos und Branchen-News direkt in Ihrem Postfach. Jetzt anmelden!





Zur Orientierung:

ServiceQualität Deutschland